Die Werkstatt

Ausstattung der Werkstatt

Die Werkstatt befindet sich in einem großen hellen Raum in der 3. Etage. Durch die lange Fensterfront fällt viel Tageslicht hinein und das Werkeln macht doppelt so viel Spaß. Hier arbeitet man selbst im Sommer gerne drinnen und kann der Kreativität freien Lauf lassen.

 

Die Ausstattung mit Werkzeugen lässt keine Wünsche offen, so dass von kleinen bis mittleren Projekten fast alles realisiert werden kann. Formatkreissäge, Abrichte, Dickenhobel, Bandsäge, Kantenschleifer und Ständerbohrmaschine sind als große Maschinen vorhanden, ebenso wie viele elektronische Handmaschinen und reichlich Handwerkzeuge. Es gibt 5 Hobelbänke und einen weiteren großen Arbeitstisch, so dass jedem Teilnehmer ein eigener Arbeitsplatz mit ausreichend Raum zur Verfügung steht.

 

 

Es gibt zwei Aufzüge im Haus, den Personenaufzug für kleinere Werkstücke und einen großen Lastenaufzug, der optimal für sperrige Teile genutzt werden kann.

 

 

Die Kursräume befinden sich in der Werkstatt des Vereins der Frauenhandwerkstatt e.V.

Die Atmosphäre ist sehr herzlich und offen. Der Verein ist ein sehr interessanter Zusammenschluss von Frauen jeglichen Alters und aus ganz unterschiedlichen Berufssparten, die hier ihrer Kreativität nachgehen und eigene Projekte verwirklichen. 

 

 

 

 


Vorteile der Frauenwerkstatt

 

 

Der Vorteil an der Absolvierung von Kursen in der Frauenhandwerkstatt ist die Möglichkeit, anschließend Mitglied zu werden.

Du hast dort nun, die Möglichkeit deine gelernten Fertigkeiten zu festigen.

 

Es gibt die Möglichkeit, eine Probemitgliedschaft für einen Monat auszuprobieren. 

Dort könnt ihr den Verein und die Werkstatträume kennen lernen und anschließend entscheiden, ob eine Mitgliedschaft für euch in Frage kommt. 

Der Probe-Monat kostet 35€.

 

Als Vereinsmitglied habt ihr auch die Gelegenheit, außerhalb der Öffnungszeiten zu kommen.

 

Neben der Tischlerei befindet sich auch eine Keramikwerkstatt in den Räumlichkeiten, die von Mitgliedern des Vereins oder mit einer Sechserkarte genutzt werden kann (nach einer Anweisung). Außerdem werden Keramikkurse angeboten, nähere Informationen dazu findet ihr unter folgendem Link hier.

 

Die Frauenhandwerkstatt ist in den 70erJahren gegründet worden und bis heute in der Form als reine Frauenwerkstatt bestehen geblieben. Hier kann sich jede Frau in ihrem eigenen Tempo mit dem Werkstoff Holz vertraut machen.

 

 

Mehr Informationen zur Mitgliedschaft findet Ihr auf der Website der Frauenhandwerkstatt.

Von Frauenhand Hamburg -  kontakt@vonfrauenhand.de

 ® Alle Rechte vorbehalten